Ortsverband L11

Essen-Haarzopf

Einmal hinter die Kulissen schauen bei den WDR Studios in Essen.

Für den vergangenen Freitag, den 20. April 2012 hatte unser OM Manfred DM2VC eine Führung durch das WDR Studio in Essen organisiert.
So fand sich pünktlich eine gemischte Gruppe von OMs aus L11, teils mit Ihren XYLs, mit Söhnen und auch Enkeln vor dem Eingang zum Studio ein. Verstärkt wurde die Gruppe durch Mitglieder aus unserem benachbarten OV L05.
Pünktlich um 14.30 Uhr wurden wir ins Haus gebeten. Dort wurden wir zunächst durch den diensthabenden Techniker Herrn Runge begrüßt. Dieser, selbst Funkamateur, war einigen von uns schon bekannt aus einer früheren Führung durch den Sender Langenberg, wo er seinerzeit tätig war. So wurden wir von ihm in lockerer Atmosphäre in das weite Gebiet der Übertragungstechnik eingeführt.
Im Konferenzraum begrüßte uns dann der Redakteur Herr Benitz. Hier wurde uns ein kleiner Pressefilm in eigener Sache vorgespielt, und ein kleines Werbepaket lag für jeden von uns bereit.
Ebenfalls sehr freundlich begrüßt wurden wir vom Studioleiter Herr Ralf Makrutzki, der u.a. betonte, dass sehr gern Führungen durchgeführt werden, damit der beitragszahlende Kunde auch erfährt, was mit seinen Gebühren geschieht. Ebenso sei für die Redakteure und das Moderatorenteam der persönliche Kontakt zum Hörer wichtig, um eine Rückmeldung auf ihre Sendungen zu bekommen. Kurzzeitig stellte sich auch Herr Lars Tottmann vor, der im Wechsel mit weiteren Moderatoren(innen) die Lokalzeit Ruhr moderiert.
Im weiteren Verlauf wurden viele Fragen gestellt, die von großem Interesse der Anwesenden zeugte. Alle Fragen wurden ausgiebig beantwortet bis hin zu den eigenen beruflichen Werdegängen.
Es folgte dann die Führung durch die einzelnen Hörstudios durch Herrn Runge und Herrn Benitz. Auch hier wurden immer wieder reichlich Fragen gestellt und auch kompetent beantwortet. Zwei OMs durften hier eine Sprechprobe abgeben, was zeigte, dass ein Freisprechen vor dem Mikrofon gar nicht so einfach ist. Der Höhepunkt der Führung war sicherlich die Besichtigung des Fernsehstudios mit aller darin befindlichen Technik – besonders anziehend, der Moderatorentisch – einfach faszinierend!
So ging nach ca. 3 Stunden die Führung durch dieses WDR Studio, in dem nicht nur Rundfunk-, sondern auch Fernsehbeiträge produziert werden, zu Ende. Es bleibt festzustellen, der Einblick in diese Medienwelt mit all‘ seinen Fassetten war beeindruckend und ist sehr empfehlenswert.
Wir danken noch einmal den Mitarbeitern des WDR Studios für die freundliche Aufnahme und hoffen, nicht all zu sehr die rege Betriebsamkeit gestört zu haben. Dank gebührt auch unserem OM Manfred DM2VC, der diese Führung organisiert hatte – eine tolle Idee!
Ernst, DO1KLE, OVV L11
© 2017 DARC e.V. OV L11
· Essen-Haarzopf ·